Chardonnay

Pfarrgarten 2017 oder 2016

Klassisch ausgebauter Chardonnay, mit betonter Frucht und angenehmen Säurespiel. Er wächst am Weinlehrpfad und hat schon viele Weininteressierte an sich vorüber ziehen gesehen, die sicher ihre Freude mit diesem Chardonnay hätten.

 

Die Lage:

Kalk ohne Ende und deswegen ein Terroir, das auch zum Experimentieren einlädt. Hier auf dem kargen Untergrund, nicht weit vom stillgelegten Kalksteinbruch, fühlen sich Grüner Sylvaner, Chardonnay und Zweigelt wohl. Zudem schaut man vom Pfarrgarten nicht direkt in den Süden, ein leichter Schwung nach Westen gibt ihm zwar vermeintlich mehr Sonne am Abend, doch die Burgruine wirft schon früh ihren Schatten auf die Weingärten. In den Weinen findet man eine straffere, kargere und mineralische Struktur als in den meisten anderen Lagen in Falkenstein.

 

Passt hervorragend:

Zu einfachen, unkomplizierten Gerichten um die zarte Mineralik zu unterstreichen!

Lagerung: Bei gleichmäßiger Temperatur, am besten im dunklen Keller!

Trinkvergnügen:  Am besten 2018 bis 2020  genießen!

Trinktemperatur: 10°C bis 12°C

Nach dem Öffnen rasch genießen, bis zu 4 Tage gut verschlossen im Kühlschrank ohne Qualitätsverlust lagerfähig.

 

trocken | Alk. 13,0%vol |

0,75 Flasche mit Schraubverschluss

Chardonnay Pfarrgarten 2017 oder 2016

 

 

Bestellinfo:

Ihre Weine in den Warenkorb legen anschließend im Warenkorb die gewünschte Menge je Sorte eingeben.

5,50 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • in Kürze bei Ihnen

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Chardonnay, Pfarrgarten mit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0